Unser Leitbild

Vorleben, überzeugen und integrieren

Vorwort

Im Leitbild spiegelt sich der Anspruch des Vereins an sich selbst, an seine Funktionäre, Spieler, Mitglieder usw. wider.

Das Leitbild soll Basis und Richtlinie für das Handeln aller Beteiligten – verbindlich für alle Ebenen und Funktionen des FC Frittlingen – sein. Eines der Hauptziele ist es, die Philosophie des FC Frittlingen bzw. der Vereinsführung von Fußballarbeit nach innen in den Verein und nach außen in die Öffentlichkeit zu tragen, für sie zu werben und sie in den Köpfen und Herzen der Mitglieder zu verankern. 

Vorleben, überzeugen und integrieren – darauf kommt es an!

 

Offenheit, Kontinuität und Verlässlichkeit sind dabei die wesentlichen Aspekte, die schließlich auch für die Außendarstellung und die Kooperation mit unseren Partnern grundlegend sind. Die klare Definition von Zielen und Werten, von Möglichkeiten und Rahmenbedingungen steht für eine zuverlässige und vertrauenswürdige Art der Zusammenarbeit in allen Bereichen.

 

Anspruch des Vereins

Der FC Frittlingen möchte in einer Zeit der Computerisierung und Technisierung ein verlässlichlicher Partner in der aktiven Freizeitgestaltung von Kinder und Jugendlichen sowie Erwachsenen sein. Wir wollen einen Ausgleich zu dem meist bewegungsarmen Alltag bieten und legen dabei besonderen Wert auf die Kompensation von Defiziten in Motorik und Koordination. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Freizeitgestaltung in der Gruppe mit positiven Auswirkungen auf das Sozial- und das Kommunikationsverhalten. Es geht nichts über den direkten und echten Kontakt mit Mitmenschen. Viele lebenslange Freundschaften entstehen in Vereinen. Um diese Ansprüche umsetzen zu können haben wir folgende Leitsätze definiert:

 

Grundaufgabe und Begleitung

Die erste und wichtigste Aufgabe des FC Frittlingen ist es, den Kindern und Jugendlichen, die ihm als Mitglieder anvertraut sind, den Spaß am Fußballsport zu vermitteln. Die Kinder und Jugendlichen sollen mindestens einmal pro Woche ein altersgerechtes Training erhalten und zusätzlich bei Wettkämpfen und Turnieren teilnehmen. Sie lernen dabei Ihren Körper kennen und Ihre Leistungsfähigkeit richtig einzuschätzen. Durch das Training wird Ihre körperliche Fitness gesteigert, aber auch der Teamgeist gefördert. Zusätzlich soll den Kindern und Jugendlichen eine Begleitung in Form von Vorträgen und Informationsveranstaltungen geboten werden. 

 

Toleranz gegenüber Allen

Im FC Frittlingen kann jeder Mensch Mitglied werden und wird als solcher auch aufgenommen und integriert. Die Menschen werden grundsätzlich unabhängig von Geschlecht, Religion, Herkunft oder Behinderung aufgenommen. 

 

Offenheit und Ehrlichkeit

Unser Umgang miteinander soll von Offenheit und Ehrlichkeit geprägt sein. Uns und anderen gegenüber sind wir offen. Offen, was die Meinungsäußerung betrifft und auch offen, was Ideen und Impulse betrifft. Wir überdenken stets die Meinung und Ideen anderer und sind bereit unsere eigenen Ideen und Meinungen auch zu ändern. Im Umgang mit Anderen sind wir ehrlich. Wir sagen unsere ehrliche Meinung, ohne zu verletzen. Wir gehen direkt auf den Betreffenden zu und reden nicht hinten herum über ihn. In unsere Gesprächen und Diskusionen geht es immer um die Sache und nicht um Personen.

 

Inakzeptabel und Verurteilungswürdig

Politische, religiöse und gesellschaftlich radikale Ansichten und Äußerung, die außerhalb jeglicher Wertvorstellungen liegen, sind inakzeptabel und haben im FC Frittlingen nichts zu suchen. Mitglieder, die solche Dinge äußern werden zur Rechenschaft gezogen und u. U. vom Verein ausgeschlossen. Forderungen und Aufgaben, die den Verein an seine leitbaren Grenzen bringen, sportlich, moralisch oder wirtschaftlich, oder ihn überfordern werden abgelehnt.

 

Gleichstellung im Verein

Mädchen und Frauen sind ein wichtiger Bestandteil des Vereins und bereichern die Vereinsarbeit. Im FC Frittlingen werden Mädchen und Frauen gleichermaßen gefördert und gefordert wie Buben und Männer. Der Frauenfußball und die entsprechenden Mannschaften sind ein fester Teil der Mannschaften. Sie werden aber, ebenso wie ihre männlichen Kameraden auch, gefordert sich als Betreuer, Helfer oder Ausschussmitglieder einzubringen.

 

Fairness im und außerhalb des Spieles

Die Spielerinnen, Spieler und Betreuer des FC Frittlingen sind faire Sportlerinnen, Sportler und Sportsfreunde. Vor und nach dem Spiel provozieren wir nicht und wir lassen uns auch nicht provozieren. Wir treiben Sport in Wettkämpfen und haben Gegner. Aber wir bekämpfen Niemanden und haben auch keine Feinde! Der Schiedsrichter ist eine Respektperson. Seine Entscheidungen werden akzeptiert und nicht öffentlich angezweifelt. Sowohl die eigenen als auch die gegnerischen Zuschauer sind ein wichtiger Bestandteil der Fussballkultur. Sie werden nicht angefeindet oder sonst wie ins Lächerliche gezogen

 

Verantwortung der Betreuer und Mitglieder

Die Betreuer sind sich Ihrer Verantwortung gegenüber den Spielerinnen und Spielern, aber auch gegenüber den Eltern der Kinder und Jugendspieler bewusst. Sie versuchen den Spielerinnen und Spielern Vorbild zu sein im Verhalten gegenüber Anderen, im Umgang miteinander und im Tolerieren der Meinung Anderer. Dabei legen Sie Wert auf Höflichkeit, Achtung von Werten (auch Sachwerten), auf die Erhaltung der Gesundheit, aber auch auf das Durchsetzen der eigenen Meinung gegenüber Anderen ohne das Einsetzen körperlicher Gewalt.

 

Verantwortung der Spieler

Die Spieler des FC Frittlingen sind sich Ihrer Verantwortung gegenüber dem Verein bewusst. Sie gehen verantwortungsvoll mit dem Eigentum des Vereins um und präsentieren die Grundwerte des Vereins auch nach außen! Dies zeigt sich im fairen Verhalten sowohl den Mitspielern und den gegnerischen Mannschaften als auch den Schiedsrichtern gegenüber. Des Weiteren nehmen die Spieler wissen die Spieler um die Wichtigkeit des Trainings und des Wettkampfes und bereiten sich dementsprechend darauf vor bzw. nehmen dementsprechend diszipliniert und aufmerksam daran teil!

 

Verantwortung der Eltern

Die Eltern der Jugendspieler sind ein wichtiger Bestandteil des Vereins. Auch die Eltern müssen sich Ihrer Repräsentationsfunktion des Vereins nach außen klar sein und verhalten sich dementsprechend fair gegenüber den eigenen und den gegnerischen Spielern sowie gegenüber den Trainern und den Schiedsrichtern. Bei Schwierigkeiten suchen auch sie den offenen Weg des Gesprächs. Die Eltern sind sich, vor allem im jüngeren Bereich, bewusst, dass Trainings- und Spielzeiten eingehalten werden müssen und melden Ihre Kinder bei Abwesenheit entsprechend rechtzeitig bei den Trainern ab bzw. vermitteln den Kindern dies selber zu tun.

 

Wirtschaftlichkeit und Umgang mit den Geldern des FC Frittlingen

Der FC Frittlingen ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Ziel es nicht ist Überschüsse zu erwirtschaften. Vielmehr geht der FC Frittlingen mit den Mitgliederbeiträgen, Spenden, Sponsorengeldern und Sachspenden gewissenhaft um und investiert diese immer wieder in die Ausrüstung der Spielerinnen, der Spieler, der Übungsleiter und der Trainingsgeräte sowie in die Sportstätten und das Sportheim. Überschüsse werden ebenfalls im Gesamtverein reinvestiert.

 

Gegenwart und Zukunft des FC Frittlingen

Alle im FC Frittlingen tätigen Menschen richten den Verein auf gegenwärtige und zukünftige Aufgaben aus. Der FC Frittlingen ist ein moderner Sportverein der sich ständig den Gegebenheiten aber auch den Anforderungen, die die Zeit an ihn stellt, anpasst. Er erhält zeitlose Werte und richtet sich aber immer auch auf zukünftige, kommende Werte und Veränderungen aus. Dabei wird die Struktur des Vereins, die Trainingsmethoden und sein Auftreten ständig hinterfragt und muss u. U. auch grundlegende Umformungen mitmachen.

Alle Mitglieder, Betreuer, Funktionäre verpflichten sich, Ihr Tun im Verein nach dem Leitbild zu richten, das Leitbild aber auch kritisch zu hinterfragen und zu ergänzen. Dieses Leitbild kann nur Grundsätzliches benennen. Aber diese Grundsätze sollten beachtet und vorgelebt werden.

 

Wir wollen vor allem den Kindern und Jugendlichen ein moderner Partner sein, neben Familie, Ausbildung und Beruf.

 

Frittlingen, den 11. Mai 2011

Kontakt

Fußballclub Frittlingen 1920 e.V.

FC Sportheim

Rußgasse 15

78665 Frittlingen

Fon 07426 7452

Vorstandschaft

Marc Stöhr (1. Vorsitzender) 

Christoph Ganter  (1. Vorsitzender) 

Thomas Blum (1. Vorsitzender) 

 

info@fc-frittlingen.de